Gästebuch
Kontakt
Archiv
Band
Bill
Tom
Gustav
Georg
Termine
Songs
Animationen
Sprüche
Test
Musik
Musikvideos
Mp3 Player
Geschichten
Crazy TH
Frankreich
3.9. Loreley
Geile Bilder
Autogramme
Jonschwil
Links
TH im TV
Selfmade Designer
Chaos beim World Music Award

Bei der Verleihung der World Music Awards in London erhielten Bill & Co. die begehrte Trophy als "erfolgreichste deutsche Band" - doch die Jungs durften nicht performen und wurden nur hinter der Bühne geehrt!

Eigentlich hätten Tokio Hotel zusammen mit internationalen Superstars wie Beyoncé, Nelly Furtado und Michael Jackson im Londoner "Earls Court" auftreten sollen. Doch Jacko, der bei den World Music Awards sein Comeback feiern wollte (und auf der Bühne ausgebuht wurde!), sorgte mit erheblicher Verspätung für Frust und Chaos: Weil die Show später als geplant begann und wegen arbeitsrechtlicher Vorschriften um 23 Uhr abgebrochen wurde, konnten die Magdeburger Jungs nicht mehr auftreten und mussten ihren Award anschließend hinter der Bühne in Empfang nehmen.

Auch wenn die Band enttäuscht war - ihrer Freude über die Auszeichnung konnte der Vorfall nichts anhaben. Tom: "Das ist Wahnsinn. Ein World Music Award als Auszeichnung für unsere Arbeit in jedem Land, in dem wir veröffentlicht haben. Und das nach so kurzer Zeit. Das muss man erst mal sacken lassen."

Viel Zeit dafür bleibt allerdings nicht. Am Freitag (18.11.) geben Bill, Tom, Gustav und Georg in Moskau ein (ausverkauftes!) Konzert vor 8000 russischen Fans! Anschließend geht's direkt wieder ins Studio, wo sie seit zwei Monaten an ihrem neuen Album arbeiten. Die erste Single soll Anfang nächsten Jahres erscheinen.

16.11.06 19:48
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de